Aktuelle Filter:

Du kanst deine Suche weiter einschränken, indem du unten ein oder mehrere Filterkriterien auswählst.

Anstellungsverhältnis

  • Vollzeit
  • Teilzeit
  • Minijob
  • Saisonjob

Berufsgruppe

Bitte einen Unterpunkt wählen.

  • Küche
  • Service
  • Managment / Verwaltung
  • Rezeption
  • Animation / Fitness
  • Housekeeping / Etage
  • Beauty / Wellness
  • Hilfskräfte
  • Sonstiges
  • Ausbildung

Arbeitsort

  • Österreich
  • Deutschland
  • Schweiz
  • Frankreich
  • England
  • Spanien

Commis de Rang (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Chef de Rang (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Hotelfachmann/frau (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Ausbildung
Eingestellt: 25.09.2020

Restaurantfachmann/frau (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Ausbildung
Eingestellt: 25.09.2020

Servicemitarbeiter

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Empfangsmitarbeiter (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Rezeption
Eingestellt: 25.09.2020

Chef de Partie (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Chef de Partie (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Chef de Rang (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Commis de Bar/Barkellner (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Restaurantfachmann/ -frau (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Chef de Partie

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Koch/Alleinkoch/Chef (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Commis de Bar/Barkellner (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Beikoch/Hilfskoch (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Koch/Alleinkoch/Chef (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Servicemitarbeiter (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Barkeeper (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Service
Eingestellt: 25.09.2020

Chef de Partie (m/w/d)

Anstellung: Vollzeit
Bereich: Küche
Eingestellt: 25.09.2020

Gastrojobs und Stellenangebote in der Gastronomie

Gastro Jobs: Auf gastroPORTAL24.com nach neuen Jobs in der Gastronomie suchen

Du liebst es wenn am Tresen alle Augen auf dich gerichtet sind? Als Entertainer an der Bar hast du schon erste Erfahrungen in Bars, Hotels und Clubs gesammelt und du willst noch höher hinaus? Dann suche doch einfach das Beste aus dem was dir voranhilft in unseren Stellenangeboten

Jobs als Barkeeper in Bars, Hotels und Restaurants

Erfolgreiche Barkeeper haben die Möglichkeit überall zu arbeiten. Ob im In- oder Ausland - Überall werden die besten Barkeeper gesucht. Mittlerweile werden auch viele Vollzeit Jobs als Barkeeper von Bars, Hotels und Restaurants angeboten um einen qualifizierten Barkeeper zu finden. Ein Barkeeper ist aber kein Ausbildungsberuf, sondern vielmehr ein Beruf den man durch eine Weiterbildung erreicht, nachdem man in die Gastronomie eingestiegen ist. Daher kann man offiziell nur Barkeeper mittels einer Qualifikation an einer anerkannten Barschule werden. 

Aufgaben eines Barkeepers

Ein Barkeeper hat eine große Verantwortung und bringt ein breit gefächertes Repertoire an Aufgaben mit sich. Besonders wichtig ist hierbei der gekonnte und passende Umgang mit Lebensmitteln und Getränken inklusive Spirituosen um Cocktails und Getränke aller Art nach Buch anrichten zu können. Dazu sollte dir die stilvolle Erstellung von Cocktails und das ansehnliche Mixen der Cocktails Freude bereiten. Als Barkeeper bist du Teil eines großen Teams und musst Auskunft über die Getränkekarte geben können. Auch in abstrakteren Dingen solltest du Bescheid wissen, beispielsweise welcher Whiskey zu welcher Zigarre passt. Da der Besucherstamm nicht immer nur aus Deutschland kommen muss solltest du außerdem in der Lage sein dein gesamtes Wissen auch auf englisch oder in weiteren Fremdsprachen gekonnt vermitteln zu können. Wichtig zu wissen ist auch, dass Du zeitlich gesehen natürlich nicht nur tagsüber, sondern auch zu später Stunde sehr gefragt bist und oftmals arbeiten musst, während alle anderen ihre Freizeit genießen und Spaß haben. 

 

Neue Jobs als Kellner in der Gastro in Ihrer Nähe finden

Der Kellnerberuf ist einer der zahlreichen Berufe, die immer wieder gesucht werden. Darüberhinaus ist es der Studentenjob Nr.1, der regelmäßig auch von jungen Leuten gesucht wird um das nötige Geld zu verdienen. Kellnerjobs werden von Zahlreichen Restaurants, Bars, Clubs, Hotels und Ferienhäusern gesucht - Egal ob Du bereits Berufserfahrungen als Kellnerin oder Kellner in Hotels, Restaurants, Bars und Clubs gemacht hast oder nicht. In diesem Jahr findest du aber bestimmt einen neuen Job als Kellnerin oder Kellner. Dabei helfen wir Dir. Auf unserer Seite für Stellenangebote findest du garantiert den passenden Beruf für Dich, auf der du ganz einfach alle Kriterien für dich herausfiltern kannst um die Ergebnisse noch genauer einzugrenzen. Also finde jetzt den passenden Job als Kellner für dich!

Welche Aufgaben hat ein Kellner?

Als Kellnerin oder Kellner ist man zuallererst der wichtigste Anhaltspunkt für Gäste in Hotels oder in der generellen Gastronomie. An dir wird eine Menge Verantwortung hängen, da du der erste Eindruck der Gastronomie und damit gleich die Repräsentanz des Restaurants, Hotels oder der Bar bist. Du bist zu jeder Zeit verfügbar und eine freundliche Gästebetreuung steht bei dir an erster Priorität. Dies beginnt schon bei der Begrüßung im Lokal und der Zuweisung von Tischen, des Bringens der Speisekarten und des problemlosen Entgegennehmens der Bestellungen. Aus diesem Grund sollte ein guter Kellner die Kombination zwischen den Gerichten und Getränken mit den entsprechenden Nummern aus der Speisekarte immer im Kopf haben um peinliche Nachfragen bei den Gästen oder Unannehmlichkeiten zu vermeiden. Dazu hat der Kellner auch eine beratende Funktion zu den Gerichten wie beispielsweise das Wissen über die passenden Getränke, die sich in Kombination mit den Gerichten gut eignen. Beispielsweise welcher Wein zu Fisch passt oder welcher zu Huhn, Schwein oder Rind passt. Als besonders schwierig ist vor allem in der Anfangszeit oft das Servieren der Bestellungen und das Eindecken der Tische. Daher ist auch zu Beginn des Jobs als Kellner ein wenig Übung gefragt. 

Welche Voraussetzungen muss man mitbringen?

Als wichtigstes Gut gilt oft, dass die Kellnerin oder der Kellner sehr soziale Eigenschaften haben sollte. Darüberhinaus ist Kommunikationsfähigkeit, die Bereitschaft im Team zu arbeiten sowie ein gepflegtes Äußeres von großer Bedeutung für den beruf des Kellners. Zusätzlich sollte man dazu in der Lage sein in jeder Situation einen gepflegten Umgangston zu beherrschen und auch mal unangebrachtes Verhalten der Anderen nicht persönlich zu nehmen. Oftmals ist es alltägliches Problem, dass es neben den freundlichen, geduldigen Gästen auch diejenigen gibt, die ihre schlechte Laune oftmals an der Kellnerin oder am Kellner auslassen. Daher sollte man sich ein "dickes Fell" anlegen um darüber hinwegzusehen. Außerdem sollte man wissen, dass der Gast immer Recht haben wird und die Meinung des Kellners keine Rolle spielt. Denn wie man weiß ist der "Kunde der König" und entscheidet für sich selbst. Daher sollte man den Job der Kellnerin oder des Kellners auch nur dann ausführen wenn man ein gewisses Maß an Geduld hat um immer wieder professionell zu sein. Auch die Fähigkeit unter enormen Stress arbeiten zu können ist selbstverständlich für viele Gastronomen und Kellner. Vor allem in den Sommerzeiten oder an Tagen mit schönem Wetter sind viele Restaurants extrem überfüllt, was meist sofort auf den Kellner niederschlägt, da Du als Kellner beinahe nur noch damit beschäftigt sein wirst von Gast zu Gast zur Küche zu laufen und zurück. Zuletzt ist es natürlich auch wichtig zu wissen, dass es keine festen Arbeitszeiten gibt. Daher musst Du von Beginn an wissen, dass du vermutlich oftmals als Kellner arbeiten wirst während andere frei haben. Dies sollte für dich aber kein Problem darstellen sofern du das serviceorientierte Arbeiten magst.

 Welche Aufstiegsmöglichkeiten hat ein Kellner?

Für Kellnerinnen und Kellner werden in diesem Jahr unzählige Stellenangebote ausgestellt die sowohl national als auch international gelten. Aus diesem Grund findet man beinahe überall einen Job als Kellnerin oder als Kellner. Doch besonders wichtig ist hierbei dann doch die Anzahl an gut geeigneten Referenzen für den entsprechenden Job, aber auch ob man sich entsprechend weitergebildet und spezialisiert hat. So besteht die Möglichkeit zum Oberkellner aufzusteigen, Betriebswirt im Hotelgewerbe oder sogar Restaurantfachmann oder Chef de Rang zu werden. Daher lassen sich im Kellnerbereich folgende Teilbereiche erschließen:

  • Mâitre de Hôtel
  • Serviceleitung
  • Bankettleitung
  • Restaurantleiter
  • 1. Oberkellner
  • stellvertretender Oberkellner
  • Chef de Rang – Stationskellner, Kellner
    Die persönlichen und fachlichen Anforderungen für diese Stelle sind mehrere Jahre Berufspraxis im erstklassigen Service (gehobener Service), die Fähigkeit, eine kleine Personengruppe zu führen, englische und französische Sprachkenntnisse, Kontaktfreude und Verkaufstalent.
    Unterstellt ist diese Position der/dem Oberrestaurantfachfrau/-mann und deren/dessen Vorgesetzten.
    Überstellt ist diese Position dem Servicepersonal der jeweiligen Station oder des Arbeitsbereiches.
    Die Aufgaben und Entscheidungsbereiche sind je nach Betrieb die Vertretung des Vorgesetzten, die Einteilung des Servierpersonals in der jeweiligen Station, die Beratung der Gäste, der Verkauf, das Bonieren (inkassobevollmächtigt) sowie das Arbeiten am Tisch des Gastes wie Vorlegen, Flambieren, Tranchieren und Filetieren sowie das Bearbeiten von Reklamationen.
  • Demichef de rang – stellvertretender Stationskellner
  • Commis de rang – Jungkellner/Servierer
  • Chef d’etage – Etagenrestaurantfachmann
  • Chef de Bar – Barmixer
  • Sommelier – Weinkellner
  • Garderobenpersonal

stellenJobs als Koch in der Gastronomie

Jetzt nach Stellenangeboten für Köche suchen und sofort bewerben

Im Jahr 2019 willst du deiner Karriere einen neuen Schub verpassen und eine Stufe weitergehen? Dabei willst du dir als Koch den Pfad zur Karriere eröffnen und richtig durchstarten? Dann suche jetzt in unseren Stellenanzeigen nach Jobs als Koch oder Köchin und finde die passende Stelle zu deinem Traumberuf! Für dich haben wir eine ungemein hohe Anzahl an interessanten Kochjobs in Restaurants, auf Kreuzfahrtschiffen oder in Hotels sowie vielen anderen Unternehmen aus der Hotellerie und Gastronomie zur Verfügung. Die Ergebnisse aus unseren Stellenangeboten kannst Du dir ganz einfach mit unserem Jobfilter auf der linken Seite noch spezieller auf dich anpassen um Dich zu vergewissern, dass du genau das für Dich Richtige machst. 

 

Welche Aufgaben hat der Koch?

Die Arbeit eines Kochs ist ein gesunder Mix aus Einzelarbeit und Teamwork. Man kommt definitiv auf seine Kosten wenn man ein sozialer Mensch ist, aber auch wenn man lieber seine Ruhe hat. Generell ist die Zubereitung der Speisen natürlich oberste Aufgabe. Der Unterschied liegt jedoch in der Größe der Küchen. Während man in kleinen Küchen allein mit der Zubereitung beschäftigt ist, so ist man in größeren Küchen meist nur für bestimmte festgelegte Teilbereiche zuständig. So gibt es folgende Spezialisierungen unter den Köchen:

  • Enremetier: Der Beilagen- und Suppenkoch
  • Légumier: Der Gemüsekoch
  • Régimier: Der Diätkoch
  • Gardemanger: Für Buffets und kalte Speisen
  • Saucier: Soßenkoch
  • Pâtissier: Für Süßspeisen

So sieht man, dass der Beruf eines Kochs unglaublich facettenreich ist und ein großes Repertoire an verschiedensten Tätigkeiten 

 

Voraussetzungen an für den Kochberuf

Um als Koch arbeiten zu können sei vorab gesagt, dass dies kein geschütztes Berufsfeld ist. Das heißt kurzgesagt, dass man auch ohne Ausbildung als Koch arbeiten kannst. Generell jedoch lässt sich sagen, dass viele Küchen zumindest einen Hauptschulabschluss um bei ihnen eine Ausbildung beginnen zu können. Darüber hinaus sollte das Kochen natürlich zu deinen Leidenschaften gehören. Etwas Empathie, was den Gästen schmecken könnte und Kreativität sowie Freude am rumprobieren gehören ebenfalls dazu. Zusätzlich sollte man natürlich auch unter Druck noch in der Lage sein gut arbeiten zu können und auch dann Dinge noch zu ende bringen können denn ein grober Umgangston ist in der Küche, vor allem wenn viele Gäste vor Ort sind, Gang und Gäbe. Da der Beruf auch international ausgerichtet sein und man gegebenenfalls auch in anderen Ländern arbeiten kann sollte man darüberhinaus auch Fremdsprachenkenntnisse beherrschen um die spezifischen Berufsbegriffe auch in der benötigten Sprache sprechen zu können. Ein entsprechendes Auftreten ist ebenfalls sehr wichtig. Man sollte daran denken, dass der Koch zum einen immer das Aushängeschild des Unternehmens oder Hotels ist was durch den ständig benötigten Kochservice geprägt ist.